Nehmen Sie Kontakt auf

Kontaktieren Sie uns direkt oder finden Sie den Ansprechpartner für Ihr Land.

 

WEITER
Ovales und vergrößertes Stempelende für großen Kontaktbereich zur Steigbügelfußplatte.
Tiefer Schwerpunkt für gute Balance und erleichtertes intraoperatives Handling.
Kleine Aussparungen in der Kopfplatte indizieren die Lage des Stempels.

REGENSBURG TOTALPROTHESE

  • Großzügig gefensterte Kopfplatte
  • Partiell angeraute Oberflächen
  • Reines Titan
  • Fein ausbalancierte Gewichtsverteilung
  • MRT tauglich auch für potentielle Tesla-Stärken (bis 7.0 T)

Produktinformation

OVALER STEMPEL FÜR GRÖSSERE AUFLAGEFLÄCHE

Die Titan Totalprothese vom Typ Regensburg besitzt durch ihr ovales und vergrößertes Stempelende einen großen Kontaktbereich zur Steigbügelfußplatte. Zusammen mit einem tieferen Schwerpunkt sorgt sie für ein Höchstmaß an Balance und erleichtert damit das intraoperative Handling.

 

Kleine Aussparungen in der Kopfplatte indizieren die Lage des Stempels. Unterhalb der Kopfplatte hat der Schaft einen Durchmesser von nur 0,2 mm. Dadurch lässt er sich leicht biegen und kann sehr gut auf die individuellen anatomischen Gegebenheiten abgestimmt werden.

Entwickelt in enger Zusammenarbeit mit der Universitäts-HNO-Klinik Regensburg und deren Labor für Mittelohrforschung.

 

Vorteile

  • Großer Kontaktbereich zur Steigbügelfußplatte
  • Gute Balance
  • Erleichtertes intraoperatives Handling

Bestellinformation

Bestellinformation - Regensburg Totalprothese
LÄNGE L (mm) REF
4,00 1004 458
4,25 1004 459
4,50 1004 460
4,75 1004 461
5,00 1004 462

 

Material: Reines Titan (ASTM F67 Medical Grade)

Schaftdurchmesser: 0,2 mm

Gebrauchsinformation

Diese Seiten ersetzen weder die Gebrauchsinformation für die hier beschriebenen Produkte noch geben sie deren kompletten Inhalt wieder. Deshalb lesen Sie bitte, bevor Sie ein Produkt anwenden, den gesamten Inhalt der entsprechenden Gebrauchsinformation. Aufgrund von Registrierungsprozessen ist das Produkt momentan nicht in allen Ländern verfügbar.

Literatur

A Micro-Computed Tomographic Study: Determination of the
Angle Between the Tympanic Membrane and Stapes Footplate
in a Total Ossicular Reconstruction Prosthesis Reconstruction

Herkenhoff S., Fischer B., Gleich O., Strutz J., Kwok P.

Published: Otol Neurotol. 2011 Jun;32(4):610-5.