Nehmen Sie Kontakt auf

Kontaktieren Sie uns direkt oder finden Sie den Ansprechpartner für Ihr Land.

 

WEITER
Steht senkrecht zur Fußplatte, um direkten Kontakt zur Fußplattenperforation zu minimieren.
Zwei Titanbänder, die sich wie eine Klammer um den verkürzten Ambossfortsatz crimpen lassen.

WINKEL-PISTON STAPESPROTHESE

  • Meist für Revisionsoperationen bei arrodiertem Ambossfortsatz
  • Reines Titan
  • Geringes Gewicht und hohe Steifigkeit
  • Abgerundeter Übergang zwischen Kolben und Schaft
  • Große Vielzahl an fixen Längen
  • Kolbendurchmesser von 0.4 und 0.6mm
  • MRT tauglich auch für potentielle Tesla-Stärken (bis 7.0 T)

Produktinformation

SICHERE ANKOPPLUNG TROTZ ARROSION

Häufig besteht bei fortgeschrittener Arrosion des langen Ambossfortsatzes keine Möglichkeit, eine herkömmliche Stapesprothese anzukoppeln. Dies ist insbesondere bei Revisionsoperationen, nach Stapedektomie oder Stapedotomie zu beobachten.

 

 

Eine einfache Form der Ankopplung bietet in diesem Fall das Winkel-Piston: Seine beiden Titanbänder lassen sich wie eine Klammer um den verkürzten Ambossfortsatz crimpen und fixieren damit das Implantat. Das Prothesenende setzt der Operateur in der üblichen Weise ins Vestibulum ein.

 

Vorteile

  • Für Revisionsoperationen
  • Sichere Ankopplung trotz Arrosion

Bestellinformation

Bestellinformation - ∅ 0.4 mm

LÄNGE L (mm)

∅ 0.4 mm

REF
4,25 1006 600
4,50 1006 601
4,75 1006 602

 

Material: Reines Titan (ASTM F67 Medical Grade)

Bestellinformation - ∅ 0.6 mm

LÄNGE L (mm)

∅ 0.6 mm

REF
4,25 1006 650
4,50 1006 651
4,75 1006 652

 

Material: Reines Titan (ASTM F67 Medical Grade)

Gebrauchsinformation:

Diese Seiten ersetzen weder die Gebrauchsinformation für die hier beschriebenen Produkte noch geben sie deren kompletten Inhalt wieder. Deshalb lesen Sie bitte, bevor Sie ein Produkt anwenden, den gesamten Inhalt der entsprechenden Gebrauchsinformation.
Aufgrund von Registrierungsprozessen ist das Produkt momentan nicht in allen Ländern verfügbar.