Nehmen Sie Kontakt auf

Kontaktieren Sie uns direkt oder finden Sie den Ansprechpartner für Ihr Land.

 

WEITER

KURZ PRECISE KNORPELSCHNEIDER

  • Funktionseinheit zum einfachen und standardisierten Anfertigen dünner Knorpelscheiben
  • Besonders stabile, sterile, einzeln verpackte Einmalklingen mit Schablone zur Größenbestimmung eines Transplantats
  • Distanzscheibchen (0,1/0,2/0,3 mm) erlauben die Anfertigung von Knorpelstärken angefangen bei 0,1 bis hin zu 0,7 mm.
  • Wird geliefert im Instrumenten Tray
  • Material: Rostfreier Instrumentenstahl, resterilisierbar
  • Jede Klinge ist einzeln steril verpackt in Verpackungseinheiten zu je 10 Stück

Produktinformation

KNORPELSCHEIBEN MIT EINER STÄRKE VON BIS ZU 0,1 MM

Der KURZ-Precise Knorpelschneider erleichtert das Schneiden von gleichmäßig dünnen Knorpelscheiben, wie sie für den Verschluss von Trommelfelldefekten, zum Bedecken von Tympanoplastikprothesen oder zur Rekonstruktion der hinteren Gehörgangswand benötigt werden. Er eignet sich gleichermaßen zum Schneiden von Tragus- und Conchaknorpel und ermöglicht einen sparsamen Umgang mit dem nur begrenzt verfügbaren Material.

Schneideblock, Klingenhalter und Klinge des KURZ-Precise Knorpelschneiders bilden eine Funktionseinheit, mit der dünne
Knorpelscheiben einfach, schnell und in einem standardisierten Prozess hergestellt werden können. Distanzscheibchen
(0,1/0,2/0,3 mm) erlauben die Anfertigung von Knorpelstärken angefangen bei 0,1 bis hin zu 0,7 mm. Für ein bestmögliches Ergebnis stehen dem Operateur KURZ Klingen zur Verfügung. Sie sind besonders stabil und einzeln steril in einer 10er Box verpackt. Zusätzlich enthalten die Klingen jeweils eine ovale und eine runde Schablone. Letztere zeigt die Minimalgröße des Transplantats zum Abdecken einer KURZ Tympanoplastik-Prothese an.

Vorteile

  • Erleichtert das Schneiden gleichmäßig dünner Knorpelscheiben – einfach, schnell und standardisiert
  • Für sparsamen Umgang mit Tragus- und Conchaknorpel

Bestellinformation

Bestellinformation - KURZ-Precise Knorpelschneider
ARTIKEL REF

KURZ-Precise, Set

(Klingenhalter, Schneideblock, Distanzscheiben, Klingen) komplett mit Instrumenten-Tray

8000 155

Distanzscheibe 1 mm

(zum Pressen von Faszie)

8000 105

Material:

Rostfreier Instrumentenstahl, resterilisierbar

 

Bestellinformation - Verbrauchsmaterial
VERBRAUCHSMATERIAL REF
Klingen, VE 10 Stück (einzeln steril verpackt) 8000 140

Material:

Rostfreier Instrumentenstahl, resterilisierbar

Bestellinformation - Ersatzteile
ERSATZTEILE REF
1 Satz Distanzscheiben (0,1/0,2/0,3 mm) 8000 102
Klingenhalter inkl. Schraube M3, St. 1.4305 8000 103
Tray Precise Knorpelschneider 8000 177
Schraube M3, St. 1.4305 8000 190
Mutter Precise Schneideblock  M6 8000 191
KURZ-Precise Schneideblock inkl. Mutter Precise Schneideblock M 8000 110

Instrumententray KURZ-Precise inkl.

Einlegeplatte POM und Edelstahlbox

8000 144

Material:

Rostfreier Instrumentenstahl, resterilisierbar

Gebrauchsinformation

Diese Seiten ersetzen weder die Gebrauchsinformation für die hier beschriebenen Produkte noch geben sie deren kompletten Inhalt wieder. Deshalb lesen Sie bitte, bevor Sie ein Produkt anwenden, den gesamten Inhalt der entsprechenden Gebrauchsinformation. Aufgrund von Registrierungsprozessen ist das Produkt momentan nicht in allen Ländern verfügbar.

PRODUKTVIDEO

KURZ PRECISE KNORPELSCHNEIDER

Literatur

Cartilage Plate Tympanoplasty

Beutner D., Huettenbrink K.-B., Stumpf R., Beleites T.,
Zahnert T., Luers J.-C., Helmstaedter V.

Published: Otology & Neurotology, 2009

Literatur

Acoustic properties of different cartilage reconstruction
techniques of the tympanic membrane

Mürbe D., Zahnert T., Bornitz M., Hüttenbrink K.-B.

Published: Laryngoscope 2002 Oct; 112(10):1769-76.

zum Abstract

Literatur

Experimental investigations of the use of cartilage in
tympanic membrane reconstruction

Zahnert T., Hüttenbrink K.-B., Mürbe D., Bomitz M.

Published: Am J Otol. 2000 May;21(3):322-8.

Literatur

Type III tympanoplasty applying the palisade cartilage
technique: a study of 61 cases

Neumann A., Schultz-Coulon H.-J., Jahnke K.

Published: Otol Neurotol. 2003 Jan;24(1):33-7.